Psychotherapie Praxis Alltag und Routine

Psychotherapie - Integrative Therapie

Die Integrative Therapie ist seit 2005 als wissenschaftlich fundiertes Heilverfahren gemäß dem Psychotherapiegesetz zugelassen.

Sie ist ein therapeutisches Verfahren, das neben der verbalen Kommunikation (Gespräch), auch nonverbale Kommunikation, sowie kreative Medien und Techniken (Körperarbeit, Atemübungen, Geschichten, gemalte Bilder, …)unterstützend miteinbezieht.

Durch diese beiden Formen entsteht Beziehung.

Die therapeutische Beziehung ist die wesentliche Grundlage der Therapie. Nur wo Vertrauen ist, kann Therapie gelingen.

Ein weiterer wesentlicher Faktor ist auf ihre spezielle Lebenssituation unter Mitberücksichtigung ihrer sozialen Netzwerke (Freunde, Familie, Kollegen, …) zu achten.

Ziel ist:

  • Heilungsprozesse bei psychischen, psychosomatischen und psychosozialen Erkrankungen in Gang zu setzen
  • Besserung von seelischen Leidenszuständen, sowie die Beseitigung von Krankheitssymptomen
  • Förderung der seelischen Entwicklung
  • gesundheitsfördernde Arbeit

DAUER - KOSTEN - ABSAGEN

Wie fühlst du dich

Dauer – Kosten –  Verschwiegenheit – Absage

Eine Therapieeinheit dauert 50 Minuten und kostet 120 €.

Eine teilweise Rückerstattung der Kosten durch die Krankenkasse ist möglich.

In der ersten Therapieeinheit geht es vor allem um ein gegenseitiges Kennenlernen, um ihre Erwartungen an die Therapie und um Organisatorisches.

Psychotherapeutinnen unterliegen einer gesetzlich verankerten absoluten Verschwiegenheitspflicht(§15PthG).

weiterführende Informationen: www.psychotherapie.at

Vereinbarte Termine müssen bis spätestens 48 Stunden vor dem Termin abgesagt werden, sonst werden sie verrechnet, da diese Zeit für sie freigehalten wird.